Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Hauptnavigation / Main Navigation

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Alternative Finanzierungsformen für Gründerinnen und Gründer

Wie finanziere ich meine Idee?

Egal, wie gut die Geschäftsidee ist, jede Gründerin und jeder Gründer muss sich irgendwann die Frage stellen, wie die Umsetzung der Idee finanziert werden kann. Diese Aufgabe kann schnell zur wegweisenden Herausforderung werden.

Neben der Eigenfinanzierung und dem einfachen Bank-Kredit gibt es einen bunten Strauß an Möglichkeiten, aber nicht jede Finanzierungsform ist gleichermaßen für jedes Start-Up geeignet. Es gibt Gemeinsamkeiten wie Unterschiede, denen sich jedes Startup bewusst sein muss. Deshalb ist es von entscheidender Bedeutung, sich über die in Frage kommenden Möglichkeiten ausreichend zu informieren.

Am 19. September werden vier verschiedene Finanzierungsformen vorgestellt, die neben der reinen Kapitalbeschaffung noch weitere, entscheidende Vorteile mit sich bringen können.

Das Programm:

16:00 – 18:00

  • Crowdfunding (Bernhard Lorig, Gründungsbüro)
    Finanzierung durch die Masse als Instrument für die ersten Schritte

  • Business Angels (Michael Lill, Business Angels Netzwerk Deutschland, RLP)
    Beteiligung am Unternehmen inklusive KnowHow und Kontakte aus der Wirtschaft

  • Venture Capital (Mike Walber, Investitions- und Strukturbankd Rheinland-Pfalz, ISB)) 
    Risikokapital in einer frühen Phase

  • Blockchain, ICO & Cryptowährung (Johannes Kaske, JGU Mainz)
    Neue digitale Formen der Finanzierung für digitale Start-Ups

18:00 – 19:00

Gemütliches Get-together mit der Gelegenheit zum Austausch.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei und steht jedem Interessierten offen. Eine vorherige Anmeldung ist erwünscht!

www.gruendungsbuero.info/veranstaltungen/514014137