Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Lehre Entrepreneurship

Entrepreneurship umfasst proaktives, risikofreudiges und innovatives Verhalten. Studenten lernen, wie unternehmerische Chancen kreiert, erforscht und genutzt werden, wie diese Chancen zu strukturieren und bewerten sind, und sie erhalten ein Verständnis über die besonderen Merkmale zu Gründung, Steuerung und Wachstum eines jungen Unternehmens. Unsere Lehre ist darauf ausgerichtet, unternehmerische Entscheidungsfindungen zu fördern und unternehmerische Fähigkeiten unter den Studierenden zu entwickeln. Daher lernen unsere Studenten unternehmerische Tätigkeiten zu planen, erfolgreiche Geschäftsmodelle zu entwickeln, den Weg von einer Idee zu einem innovativen Unternehmen und wie sie ihr eigenes Unternehmen führen und erweitern.

Bachelor-Studenten erhalten in der Veranstaltung “Einführung in die Betriebswirtschaftslehre“ ein erstes Verständnis über die Betriebswirtschaftslehre und die Prozesse und Funktionen innerhalb von Unternehmen. Diese Vorlesung bietet den Studierenden Grundlagen zu unternehmerischen und geschäftsführenden. Zudem bieten wir für Bachelor-Studierende ein Entrepreneurship-Seminar an.

In den Lehrveranstaltungen für Master-Studierende heben wir die Entwicklung von grundlegenden unternehmerischen Fähigkeiten und Wissen hervor. In der Veranstaltung “ Principles of Entrepreneurship“ lernen Studierende innovative Ideen zu kreieren und wie sie diese Idee in ein Unternehmen umsetzen können. Darüber hinaus werden die Studenten mit den Grundprinzipien der Analyse von unternehmerischen Möglichkeiten und den Grundprinzipien der Formulierung eines Geschäftsplans vertraut gemacht. Diese Veranstaltung wird ergänzt durch interaktive Aufgaben, Lehre zu Innovationen, Faktormärkten und Wettbewerb. In der Veranstaltung “Business Planning” fördern wir das Verständnis der Studierenden hinsichtlich der Bedeutung und Besonderheiten eines Businessplans. In dieser Veranstaltung beginnen die Studenten eine Idee zu entwickeln und gestalten darauf aufbauend ihren eigenen Geschäftsplan, welcher am Ende der Veranstaltung vorgestellt wird. In der Veranstaltung “Business Developing“ erhalten Studierende die Möglichkeit, sich als Geschäftsführer des eigenen Unternehmens auszuprobieren. Die Studierenden müssen über die Produktpalette entscheiden, Marketingkampagnen planen, finanzielle Mittel akquirieren, den Personalbereich leiten und Entscheidungen über die strategische Positionierung des Unternehmens treffen. Zusätzlich bieten wir ein "Entrepreneurial Internship" an, bei dem Studierende Einblicke in das Alltagsgeschäft eines Unternehmers erhalten.

Die Seminare, welche wir für Master-Studenten anbieten, sind in das “Research Track“ Seminar für das Wintersemester und das “Practice Track“ Seminar für das Sommersemester unterteilt. Im “Practice Track“ Seminar simulieren Studenten nicht die Gründung und Verwaltung eines jungen Unternehmens, sondern müssen tatsächliche unternehmerische Aktivitäten entfalten und die Herausforderung, Wertschöpfung aus dem (virtuellen) Nichts zu schaffen, bewältigen. Im “Research Track“ Seminar lernen die Studierende evidenzbasierte Beurteilungen, welche durch empirische Literatur oder empirischen Studien begründet sind, zu formulieren.