Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Hauptnavigation / Main Navigation

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Prof. Dr. Matthias Baum

Prof. Dr. Matthias Baum ist Inhaber des Lehrstuhls für Entrepreneurship an der Technischen Universität Kaiserslautern. Zuvor war er Postdoc an der Universität Gießen und Geschäftsführer des “Entrepreneurship Cluster Mittelhessen” (ECM). Matthias Baum studierte Betriebswirtschaftslehre in Paris (Frankreich) und Gießen (Deutschland), wo er 2011 promoviert wurde.

Der Fokus seiner Forschung liegt hauptsächlich auf den Schnittstellen zwischen Entrepreneurship, Internationalisierung und Personalmanagement. Aktuell interessiert sich Matthias Baum besonders für die Auswirkungen der Digitalisierung auf Corporate Entrepreneurship und innovativem Verhalten von Mitarbeitern, das Fortbestehen und Lernen von Entrepreneurial Firms im internationalen Umfeld, für Wachstums- und Geschäftsstrategien internationaler junger Unternehmen, Rekrutierungsstrategien, (internationales) Employer Branding sowie für Rekrutierung in Entrepreneurial Firms.

Seine wissenschaftlichen Arbeiten wurden in führenden internationalen Fachzeitschriften, wie zum Beispiel in Entrepreneurship Theory & Practice, Journal of International Business Studies, Journal of Business Venturing, Journal of World Business, Journal of Business Research, Human Resource Management, International Business Review, Journal of Small Business Management & International Small Business Journal, veröffentlicht.

Matthias Baum ist Mitglied im Editorial Board vom Journal of Business Venturing sowie dem Journal of World Business und Mitherausgeber der wissenschaftlichen Zeitschrift Management Revue- Socio-Economic Studies. Er ist weiterhin u.a. Präsidiumsmitglied des Vereins  Förderkreis Gründungs-Forschung e.V. (FGF), Mitglied des Vorstands von Start-up Westpfalz und Vorsitzender des Diemersteiner Kreises. Neben der Unterstützung zahlreicher Start-ups war er bereits als Berater in verschiedenen internationalen Unternehmen tätig.