Chair of Entrepreneurship

Alexander Küsshauer, M.Sc.

Werdegang

Alexander Küsshauer erhielt seinen Masterabschluss in Psychologie an der Universität Ulm mit dem Vertiefungsschwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie. Er war studentische Hilfskraft bei Prof. Dr. Michael Frese an der Universität Singapur. In seiner Masterarbeit “Action-oriented entrepreneurship training in the Philippines” untersuchte er die Gründungsrate junger Absolventen sowie deren Beschäftigungsfähigkeit. Im Zuge dieser Abschlussarbeit verbrachte er einen Forschungsaufenthalt für die Datenerhebung an der Bicol Universität auf den Philippinen. Vor seinem Masterstudiengang studierte er Wirtschaftspsychologie an der Leuphana Universität Lüneburg und der Bifröst Universität in Island. Während des Studiums in Ulm sammelte Alexander Küsshauer praktische Erfahrung in einem globalen Ingenieursunternehmen und arbeitete als Praktikant in der zentralen Personalabteilung.

 

Seit Mai 2017 arbeitet Alexander Küsshauer als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Entrepreneurship an der TU Kaiserslautern.

Forschungsschwerpunkte

  • Attribution Theory
  • Entrepreneurial Exit 
  • Recruitment 
  • Failure Narratives 
  • Entrepreneurship Training 
  • Action-regulation Theory

 

 

Publikationen und Präsentationen

Küsshauer, A., Baum, M. (2019). Perceived employability of former entrepreneurs. The role of failure, job rank, and entrepreneurial orientation. The Academy of Management Annual Meeting, Boston (MA), 9. August - 13. August 2019.   

Küsshauer, A., Baum, M. (2018). Perceived employability of former Entrepreneurs and the stigma of failure. G-Forum Jahreskonferenz, Stuttgart, 10.-12. Oktober 2018.    

Zum Seitenanfang